Ehe und Familie - Texte und Studien

Was ist Ehe?

Sherif Girgis, Robert P.  George, Ryan T.  Anderson
Zusammenfassung von Pia Manfrin

Forderungen nach der Ausweitung des Ehestandes auf homosexuell lebende Paare haben in vielen Ländern weitreichende Diskussionen über das Wesen der Ehe und ihrer juristischen Definition angestoßen. Die Verfasser des Artikels beleuchten die Frage ausführlich aus philosophischer, rechtswissenschaftlicher und politologischer Sicht und argumentieren für die Beibehaltung des Ehebegriffs als der verbindlichen und auf Dauer angelegten Verbindung von einem Mann und einer Frau. Sie arbeiten dabei prinzipielle Kriterien heraus, die eine Beziehung wesentlich und strukturell erfüllen muss, um als Ehe zu gelten.

Was ist Ehe?

Was ist die Ehe noch wert?

Manfred Spieker

Die Ehe ist das Fundament der Familie und die Familie das Fundament der Gesellschaft. Das wussten nicht nur die Väter und Mütter des Grundgesetzes, die Ehe und Familie in Artikel 6 als Grundrecht unter den besonderen Schutz des Staates stellten, das wussten die Menschen zu allen Zeiten und in allen Kulturen. All dies scheint im ersten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts in Vergessenheit geraten zu sein. Politik, aber auch Wirtschaft und Gesellschaft sind eheblind geworden.

Was ist die Ehe noch wert? »

Die Dekonstruktion von Ehe und Familie

Christl R. Vonholdt

In einer offenen Gesellschaft muss Toleranz gegenüber verschiedenen Lebensformen unter Erwachsenen selbstverständlich sein. Längst geht es aber nicht mehr um Toleranz, sondern um die Auflösung der Zusammengehörigkeit von Ehe und Familie. Die gegenwärtige, gesellschaftliche Aufwertung der Homosexualität muss im Zusammenhang mit den gesellschaftlichen und gesellschaftspolitischen Tendenzen einer Dekonstruktion und völligen Neudefinition von Ehe und Familie sowie einer Dekonstruktion und Neukonstruktion der Geschlechter und Generationen gesehen werden.

Die Dekonstruktion von Ehe und Familie »

Die Frage der Ehe

David Coolidge

Die Frage, ob zu einer Ehe notwendigerweise ein Mann und eine Frau gehören, ist und bleibt von grundlegender Bedeutung.

Die Frage der Ehe »

Sprachlosigkeit senkt Urteilskraft

Evelyn Vossen

Die "Initiative Ehe und Familie" hatte zum ersten Bensheimer Familientag eingeladen. Hauptreferent Christian Nürnberger plädierte eindrücklich für eine bessere Qualität des Familienlebens. Schirmherrschaft der Veranstaltung hatte die Hessische Kultusministerin Karin Wolf.

Sprachlosigkeit senkt Urteilskraft »

Kostenfreies Abonnement

Die Texte dieser Website sind fast alle in unserer Zeitschrift: „Bulletin. Nachrichten aus dem Deutschen Institut für Jugend und Gesellschaft“ erschienen. Das Magazin schicken wir Ihnen gerne im kostenfreien Abonnement zu. Das Bulletin erscheint in der Regel ein- bis zweimal im Jahr.

Hier können Sie das Bulletin abonnieren »

Spenden

Unsere Dienste finanzieren sich fast ausschließlich durch Spenden. Mit Ihrem Beitrag helfen Sie uns, unseren Auftrag in Kirche und Gesellschaft auch weiterhin wahrzunehmen. Herzlichen Dank, dass Sie mit uns teilen!

Mit PayPal spenden »
Zur Bankverbindung »