Das fehlende „Zuhause“ – Bindung und Selbst

Erfahrungen aus der Begleitung von Frauen mit ungewünschter gleichgeschlechtlicher Anziehung

Janelle Hallman

Pamela war eine attraktive, erfolgreiche 35-jährige Geschäftsfrau. Sie suchte mich auf, weil sie eine Unstimmigkeit zwischen ihrem christlichen Glauben und ihren sexuellen Empfindungen spürte...

Diesen Artikel finden Sie auf der Website der Internationalen Vereinigung für Beratungs- und Therapiefreiheit.

Das fehlende „Zuhause“ – Bindung und Selbst »

Von

  • Janelle Hallman

    M.A., L.P.C., Therapeutin, Autorin und Leiterin des Beratungszentrums „Janelle Hallman & Associates“ in Denver / USA. Seit vielen Jahren hat sie sich auf die Begleitung von Frauen mit ich-dystoner Homosexualität spezialisiert.

    Alle Artikel von Janelle Hallman

Kostenfreies Abonnement

Die Texte dieser Website sind fast alle in unserer Zeitschrift: „Bulletin. Nachrichten aus dem Deutschen Institut für Jugend und Gesellschaft“ erschienen. Das Magazin schicken wir Ihnen gerne im kostenfreien Abonnement zu. Das Bulletin erscheint in der Regel ein- bis zweimal im Jahr.

Hier können Sie das Bulletin abonnieren »

Spenden

Unsere Dienste finanzieren sich fast ausschließlich durch Spenden. Mit Ihrem Beitrag helfen Sie uns, unseren Auftrag in Kirche und Gesellschaft auch weiterhin wahrzunehmen. Herzlichen Dank, dass Sie mit uns teilen!

Mit PayPal spenden »
Zur Bankverbindung »